Theater&Pädagogik

Foto: Nitya Ramchandran

Die mobile Theaterschule kommt zu Ihnen in den Klassenraum!

Ob Geschichtsthemen, Literatur, Ethik, Religion, Fremdsprachen – eine szenische Auseinandersetzung  mit dem Unterrichtsstoff vermittelt die schulischen Inhalte auf spielerische Art.
Mit Rollenspielen, Nachstellung historischer Begebenheiten und Improvisation wird ein ganzheitliches und nachhaltiges Lernen erreicht.
Künstlerische Prozesse vermitteln Erfahrungen, die auf keine andere Weise gemacht werden können.

Schultheater Projekt
SchülerInnen erfahren Lernen als etwas, das sie begeistert und haben Lust mitzumachen und mit zu gestalten.
Für LehrerInnen bietet das Theaterspiel einen neuen Zugang, um die Stärken ihrer SchülerInnen neu zu entdecken.

„Theater ermöglicht unmittelbare Bildungserlebnisse“

Mit Theatermethoden stelle ich mit den SchülerInnen den gewählten Unterrichtsstoff nach.
Die SchülerInnnen ERLEBEN durch die spielerische Auseinandersetzung die Lehrinhalte und verstehen so gesellschaftliche Themen der Zeit besser.
Auf diese Art können unpersönliche Information zu lebendigem Wissen werden.
Kinder und Jugendliche können durch das Theaterspiel einen Bezug zwischen ihren eigenen Erfahrungen und wissenschaftlichen Inhalten herstellen, da sie diese am eigenen Leib erfahren.
Neben den Themen des Lehrplans können auch aktuelle Problemthemen in der Klasse (z.B. Mobbing, Ausgrenzung, Gewalt…) spielerisch aufgearbeitet werden.

Rufen Sie an und nennen Sie mir Ihren Wunschtermin!
Ich komme mit dem von Ihnen gewählten Thema in die Klasse, gemeinsam räumen wir die Tische zur Seite und verwandeln Ihre Klasse in eine Theaterwelt.

Die „mobile Theaterschule“ kann für einzelne Unterrichtsstunden oder auch ganze Projekttage oder -wochen gebucht werden.
Kosten: 45€ /Unterrichtsstunde oder Pauschalpreis VB